Innerbetriebliche Kommunikation

 

Eine gute innerbetriebliche Kommunikation ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal, dass sich direkt auf die Prozess- und Ergebnisqualität auswirkt.

  • Teambesprechung 1x monatlich
  • tägliche bewohnerbezogene Dienstübergaben
  • täglich eine Morgenbesprechung des diensthabenden Personals
  • Bereichsleitersitzung 1x monatlich mit Geschäftsleitung
  • regelmäßige und bedarfsmäßige Visiten mit den Ärzten
  • Pflegevisiten
  • der Dienstplan wird von der Stationsleitung erstellt, dabei wird Rücksicht auf die Bezugspflege genommen, der Dienstplan wird monatlich erstellt, zusätzlich erfolgt aber eine wöchentliche Adaption
  • bei Bedarf werden Interversionsgespräche angeboten
  • Bewohnernachmittag 1x/Quartal